Der laufende Adventskranz: 24 Tage durch den Ort

Die Idee
Ein grober Ablauf
Organisatorische Fragen
Termine 

 Termine

  • Sonntag, 1. Dezember: 1. Advent: Eröffnung mit dem Kindergartengottesdienst - Johanneskirche [Achtung! 10.10 UHR]
  • Montag, 2. Dezember: Fam. Studtrucker - Am Wasen 15 [18 Uhr]
  • Dienstag, 3. Dezember: Fam. Endreß - Waldstraße 17 [18 Uhr]
  • Mittwoch, 4. Dezember: Fam. Köhler - Seeweg 3 [18 Uhr]  [18 UHR]
  • Donnerstag, 5. Dezember: Fam. Brühler - Birkenstraße 4 [18 Uhr]
  • Freitag, 6. Dezember: Fam. Wagner - Marktstefter Weg 3 [18 Uhr]
  • Samstag, 7. Dezember: Anzünden nach Sternenzauber des Gesangsvereins - Johanneskirche [18 UHR]
  • Sonntag, 8. Dezember: 2. Advent: Anzünden im Hauptgottesdienst [10.10 UHR]
  • Montag, 9. Dezember: Posaunenchor - vor dem Gemeindehaus [18 UHR]
  • Dienstag, 10. Dezember: Fam. Aigner - An der Sicker 21  [18 UHR]
  • Mittwoch, 11. Dezember: Fam. Köhler/Tratschke - Schulstraße 24  [18 UHR]
  • Donnerstag, 12. Dezember: Fam. Uhl - Hohlgraben   [18 UHR]
  • Freitag, 13. Dezember: Schmidt/Hirschberger [18 UHR]
  • Samstag, 14. Dezember: Fam. Bumm - Raiffeisenstraße 14 [18 UHR]
  • Sonntag, 15. Dezember: 3. Advent:Anzünden im Hauptgottesdienst [10.10 UHR]
  • Montag, 16. Dezember: Fam. Lamparter - Markgrafenstraße 1 [18 UHR]
  • Dienstag, 17. Dezember: Fam. Kehrer - Markgrafenstraße  [18 UHR]
  • Mittwoch, 18. Dezember: Fam. Gringel - Hohenfelderstraße [18 UHR]
  • Donnerstag, 19. Dezember: KINDERGARTEN [!! 17.00 UHR !!]
  • Freitag, 20. Dezember: Fam. Kräutlein - An der Sicker  [18 UHR]
  • Samstag, 21. Dezember:  Glühweinverkauf - An der Waage [18 UHR]
  • Sonntag, 22. Dezember: 4. Advent:Anzünden im Hauptgottesdienst [10.10 UHR]
  • Montag, 23. Dezember: Fam. Grötsch/Beer - Marktstefter Weg 2 [18 UHR]
  • Dienstag, 24. Dezember: Kindermette - Johanneskirche [16.00 Uhr]

Die Idee

Der laufende Adventskranz möchte Menschen zusammenbringen!

wichernkranz

Er möchte alle herzlich einladen sich miteinander auf Weihnachten vorzubereiten und die Gemeinschaft im Ort zu stärken. Die Begegnung mit Liedern und Geschichten, das Anzünden der 24 Kerzen des (Wichern-)Kranzes soll im Vordergrund stehen.

Für jeden Abend erklärt sich jemand bereit vor der eigenen Haustür, vielleicht im Hof oder Garten, eine kleine Adventsfeier (ca. 15 Minuten, danach Beisammensein) zu gestalten. In dieser kleinen Feier werden die 24 Kerzen des Adventskranzes entzündet.

Der Start soll 18 Uhr sein, um auch Familien mit Kindern die Möglichkeit zu bieten Gast zu sein oder Gastgeber zu werden.

In diesem Jahr übernimmt die Gastgeberfamilie den gesamten Ablauf, die Einladerfamilie (Gastgeber für den nächsten Tag) spricht ene Einladung aus.
Wir haben eine große Kiste mit Material (Liederzettel mit CD, Streichhölzern, Geschichten und Gebeten und Tassen), falls daheim Mangel sein sollte.

Neu in 2019 ist die Idee, dass man vielleicht ein Fenster zur Straße mit einer Nummer versieht, die im Advent zu sehen ist, dann wissen die Leute: "Aha, am 12. ist bei der Familie Piepenschön der Adventskranz...!"

Ein kurzer Ablauf der kleinen Feier:

Begrüßung durch die Gastgeberfamilie (vielleicht mit Tee und Plätzchen)
Lied
(vielleicht musikalisch begleitet)

Kleine Adventsgeschichte/Gedicht/ besinnliche Gedanken….
Überreichung Adventskranz
Anzünden der Kerzen (durch Gastfamilie und andere Gäste)

Lied (vielleicht musikalisch begleitet)

Abendgebet (durch die Gastgeberfamilie)
Abendsegen
(durch die Gastgeberfamilie)

Einladung für den nächsten Tag durch Einladerfamilie (bitte mit Angabe von Ort und Zeit).

Wie teilen wir die Termine auf?

Im Internet wird unter http://www.evangelisch-sickershausen.de/adventskranz eine Übersicht angezeigt.
Die Termine werden von Frau Beer mit den Familien abgesprochen.

Achtung: Damit wir eine Liste veröffentlichen können, brauchen wir Ihr Einverständnis, dass wir die Adresse veröffentlichen dürfen:
Nicht im Gemeindeboten, aber auf den gedruckten Listen (Kindergarten, Kirche und Gemeindehaus) und im Internet auf dieser Seite.
Die Adressen werden nach Beendigung des Adventskranzes zeitnah aus dem Internet gelöscht.