Sicherheitskonzept Gottesdienste

Auf den aktuellen Richtlinien fußend, hat der Kirchenvorstand folgendes Sicherheitskonzept beschlossen für den normalen Sonntagsgottesdienst in der Kirche:

  • Beim Betreten der Kirche vor dem Gottesdienst MUSS FFP2-Maske getragen werden, die Abstände dürfen nie unter 2 Meter sein.
  • FFP2-Maske ist bei hohen Infektionszahlen vor Ort verpflichtend die ganze Zeit (Sie werden informiert), ansonsten gilt:
  • Am Platz angekommen KANN FFP2-Maske bis zum Verlassen des Sitzplatzes abgenommen werden.
  • Alle Besucherinnen und Besucher werden auf geeignete Sitzplätze geleitet, die Maximalzahl der Besucherinnen und Besucher richtet sich nach den vorhanden Plätzen. Um diese Plätze besser einschätzen zu können, benötigen wir vor dem Gottesdienst die Anmeldung (siehe unten).
  • Das Singen ist der größte Risikofaktor im Gottesdienst. Der Gemeindegesang ist daher reduziert, aber durch den Sicherheitsabstand von 2 Metern auch ohne FFP2-Maske zulässig.

Abendmahl:

  • Das Abendmahl wird in zweierlei Gestalten gefeiert, aber auf dem Platz. Aufgrund des kleinen Mittelganges können wir beim Laufen durch den Kirchenraum die Sicherheitsabstände nicht garantieren.
  • Vor dem Gottesdienst wird unter Mund-Nasen-Schutz ein Abendmahlsteller für alle Besucherinnen und Besucher auf den Platz gestellt. Abgedeckt findet sich ein Stück Brot und ein Einzelkelch mit Wein. 

Speziell für den 25.12. und 9.1.:

  • Sollte die zulässige Höchstteilnehmerzahl überschritten werden, müssen wir auf 3G bzw. 2G zu gehen.
    Bitte bringen Sie daher neben FFP2-Maske (ganze Zeit getragen, auch auf dem Platz) Ihren Impfpass oder Testnachweis mit.

Weiteres Online-Angebot bzw. zum Hören: Weihnachten

  • Pfarrer Gahr erarbeitet für Weihnachten ein spezielles Programm, das wieder über CD ausgeteilt wird oder über den Fernseher/Computer online zu sehen ist.

Die weiteren Sicherheitskonzepte (auch für Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen, für die kirchlichen Gruppen und Kreise) finden Sie hier:
http://www.evangelisch-sickershausen.de/sicherheitskonzepte

 

Bildnachweis: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay